Veranstaltungen https://radiologie.uk-essen.de/team/aktuelles/veranstaltungen/ Uniklinik Essen - Radiologie <![CDATA[Fortbildung: Lungenarterienembolie]]> Die Fortbildungsreihe (14-tägig) wendet sich an Ärztinnen und Ärzte der Inneren Medizin sowie an interessierte Kollegen anderer Fachrichtungen. 

Referent: Alexander Avgeris, Assistenzarzt, Klinik für Allgemeine Innere Medizin, St. Josef Krankenhaus Werden

Leitung: Prof. Dr. med. Jan Dürig, Direktor der Klinik für Allgemeine Innere Medizin am St. Josef Krankenhaus Werden

 

]]>
<![CDATA[Letzte Hilfe Kurs]]> Letzte Hilfe Kurse vermitteln Basiswissen und Orientierungen sowie einfache Handgriffe. Sterbebegleitung ist keine Wissenschaft, sondern praktizierte Mitmenschlichkeit die auch in der Familie und der Nachbarschaft möglich ist. Wir möchten Grundwissen an die Hand geben und ermutigen, sich Sterbenden zuzuwenden. Denn Zuwendung ist das, was wir alle am Ende des Lebens am meisten brauchen. Im Kurs sprechen wir über die Normalität des Sterbens als Teil des Lebens, natürlich werden auch Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht kurz angefügt. Wir thematisieren mögliche Beschwerden die Teil des Sterbeprozesses sein können und wie wir bei der Linderung helfen können. Wir überlegen abschließend gemeinsam, wie man Abschied nehmen kann und besprechen unsere Möglichkeiten und Grenzen. Letzte Hilfe • richtet sich an ALLE Menschen, die sich über die Themen rund um das Sterben, Tod und Palliativversorgung informieren wollen • schafft Grundlagen und hilft mit, die allgemeine ambulante Palliativversorgung zu verbessern • ist das Basiswissen für eine sorgende Gesellschaft • wendet sich an Einzelpersonen, Gruppen, Vereine und Betriebe.

]]>
<![CDATA[Letzte Hilfe Kurs]]> Letzte Hilfe Kurse vermitteln Basiswissen und Orientierungen sowie einfache Handgriffe. Sterbebegleitung ist keine Wissenschaft, sondern praktizierte Mitmenschlichkeit die auch in der Familie und der Nachbarschaft möglich ist. Wir möchten Grundwissen an die Hand geben und ermutigen, sich Sterbenden zuzuwenden. Denn Zuwendung ist das, was wir alle am Ende des Lebens am meisten brauchen. Im Kurs sprechen wir über die Normalität des Sterbens als Teil des Lebens, natürlich werden auch Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht kurz angefügt. Wir thematisieren mögliche Beschwerden die Teil des Sterbeprozesses sein können und wie wir bei der Linderung helfen können. Wir überlegen abschließend gemeinsam, wie man Abschied nehmen kann und besprechen unsere Möglichkeiten und Grenzen. Letzte Hilfe • richtet sich an ALLE Menschen, die sich über die Themen rund um das Sterben, Tod und Palliativversorgung informieren wollen • schafft Grundlagen und hilft mit, die allgemeine ambulante Palliativversorgung zu verbessern • ist das Basiswissen für eine sorgende Gesellschaft • wendet sich an Einzelpersonen, Gruppen, Vereine und Betriebe.

]]>
<![CDATA[Fortbildung: Akutes Koronarsyndrom, kardiale Ischämiemarker]]> Die Fortbildungsreihe (14-tägig) wendet sich an Ärztinnen und Ärzte der Inneren Medizin sowie an interessierte Kollegen anderer Fachrichtungen. 

Referent: Björn Hendrik Bogs, Assistenzarzt, Klinik für Allgemeine Innere Medizin, St. Josef Krankenhaus Werden

Leitung: Prof. Dr. med. Jan Dürig, Direktor der Klinik für Allgemeine Innere Medizin am St. Josef Krankenhaus Werden

 

]]>
<![CDATA[Fortbildung: Case report M.B. - Vorgehen bei ITP]]> Die Fortbildungsreihe (14-tägig) wendet sich an Ärztinnen und Ärzte der Inneren Medizin sowie an interessierte Kollegen anderer Fachrichtungen. 

Referent: Tanja Zamrik, Klinik für Hämatologie, Universitätsklinikum Essen (z.Zt. Rotantin am St. Josef Krankenhaus Werden)

Leitung: Prof. Dr. med. Jan Dürig, Direktor der Klinik für Allgemeine Innere Medizin am St. Josef Krankenhaus Werden

 

]]>
<![CDATA[Fortbildung: Ernährungsmedizin]]> Die Fortbildungsreihe (14-tägig) wendet sich an Ärztinnen und Ärzte der Inneren Medizin sowie an interessierte Kollegen anderer Fachrichtungen. 

Referentin: Susanne Erwig, Oberärztin, Klinik für Allgemeine Innere Medizin, St. Josef Krankenhaus Werden

Leitung: Prof. Dr. med. Jan Dürig, Direktor der Klinik für Allgemeine Innere Medizin am St. Josef Krankenhaus Werden

 

]]>
<![CDATA[Interkulturelle Öffnung der Hospiz- und Palliativversorgung - Kultursensible Hospizarbeit]]> Prof. Dr. Friedemann Nauck und Nicola Rieder werden das Forschungsprojekt und die daraus entwickelte Handlungsempfehlung: Was macht erfolgreiche interkulturelle Öffnung der Hospiz- und Palliativversorgung aus? vorstellen. Die Hospizarbeit am Universitätsklinikum Essen wird Erfahrungen und Erkenntnisse der kultursensiblen Hospizarbeit und Befähigung der ehrenamtlichen Hospizmitarbeitenden berichten. Eingeladen sind alle haupt- und ehrenamtlich Mitarbeitende in der Hospiz- und Palliativversorgung. Wann: 24. April 2020, 13:00 Uhr – 16:00 Uhr Wo: Hörsaal OZ II, Universitätsklinikum Essen, Hufelandstr. 55, 45147 Essen Anmeldung unter:hospizarbeit@uk-essen.de

]]>
<![CDATA[Letzte Hilfe Kurs]]> Letzte Hilfe Kurse vermitteln Basiswissen und Orientierungen sowie einfache Handgriffe. Sterbebegleitung ist keine Wissenschaft, sondern praktizierte Mitmenschlichkeit die auch in der Familie und der Nachbarschaft möglich ist. Wir möchten Grundwissen an die Hand geben und ermutigen, sich Sterbenden zuzuwenden. Denn Zuwendung ist das, was wir alle am Ende des Lebens am meisten brauchen. Im Kurs sprechen wir über die Normalität des Sterbens als Teil des Lebens, natürlich werden auch Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht kurz angefügt. Wir thematisieren mögliche Beschwerden die Teil des Sterbeprozesses sein können und wie wir bei der Linderung helfen können. Wir überlegen abschließend gemeinsam, wie man Abschied nehmen kann und besprechen unsere Möglichkeiten und Grenzen. Letzte Hilfe • richtet sich an ALLE Menschen, die sich über die Themen rund um das Sterben, Tod und Palliativversorgung informieren wollen • schafft Grundlagen und hilft mit, die allgemeine ambulante Palliativversorgung zu verbessern • ist das Basiswissen für eine sorgende Gesellschaft • wendet sich an Einzelpersonen, Gruppen, Vereine und Betriebe

]]>