Veranstaltungen https://radiologie.uk-essen.de/team/aktuelles/veranstaltungen/details/ Uniklinik Essen - Radiologie <![CDATA[Trauergruppe "Sternenkinder"]]> Die Trauergruppe „Sternenkinder“ begleitet Eltern, deren Kinder vor/oder um die Geburt herum, gestorben sind. In vertrauensvoller Atmosphäre haben die Eltern die Möglichkeit, über das zu sprechen, was sie bewegt; über Trauer, Ihren Schmerz und den großen Verlust. In der Gemeinschaft und dem Austausch mit anderen betroffenen Eltern können sie Unterstützung und Stärkung erfahren, denn Trauer braucht ein Gegenüber, braucht menschliche Nähe und Kontakt. Die genauen Daten der monatlichen Treffen erfahren Sie nach einer Kontaktaufnahme. Wir heißen Sie herzlich willkommen.

]]>
<![CDATA[Gruppentreffen ILCO Gruppe: Essen-Rüttenscheid]]> Derzeit Gruppentreffen nur in Ausnahmefällen!

Wegen der Gefahr des Corona-Virus, gerade für ältere Menschen und Menschen mit Vorerkrankungen, wurde allen Gruppensprechern empfohlen, die Treffen bis auf weiteres auszusetzen. Weitere Informationen erhalten Sie von den Gruppen- oder Regionalsprechern in Ihrer Nähe. Auch bei Gesprächsbedarf können Sie sich an die angegebene Kontaktperson wenden.

Normalerweise finden sich an jedem ersten Montag im Monat Darmkrebspatienten und Stomaträger zum Gruppentreffen in Essen zusammen, um sich auszutauschen.

Ansprechpartnerin ist Frau Steffi Voigt (Email: steffi-voigt1@web.de)

]]>
<![CDATA[Spezielle Neurologische Ultraschalldiagnostik]]> Sehr geehrte, liebe Kolleginnen und Kollegen, wir freuen uns Ihnen einen Kurs zur „Speziellen Neurologischen Ultraschalldiagnostik“ trotz der momentanen „Corona-Krise“ anbieten zu können. Dieser wird aufgrund der unvorhersehbaren Infektionslage und dem hiermit einhergehenden Risiko für Präsenzveranstaltungen als neu konzipiertes interaktives Online-Seminar stattfinden. Der Schwerpunkt des Kurses wird die zerebrovaskuläre Diagnostik sein. Er wird entsprechend der Vorgaben der DEGUM als Refresherkurs zertifiziert und mit 8 Stunden anrechenbar. h Wir haben Ihnen interessante Übersichtsvorträge mit einer Mischung aus Grundlagen und neueren Anwendungen zusammengestellt, die durch zahlreiche „TED Umfragen“ an Sie aufgelockert werden. Da ein praktischer Teil nicht angeboten werden kann, haben wir Ihnen interaktive Fallbeispiele mit zahlreichen Video/Audio-Sequenzen vorbereitet. Die Teilnehmerzahl ist auf 25 begrenzt. Wir würden uns freuen, Sie zu unserem Kurs zu begrüßen. Mit freundlichen Grüßen Ihr Prof. Dr. M. Köhrmann (Kursleiter der DEGUM)

]]>
<![CDATA[Ärztefortbildung: Tuberkulose und Viszeralchirurgie]]> Regelmäßige Chirurgische Fortbildung
Mittwochs, 15.00 -16.00 Uhr
Universitätsmedizin Essen, St. Josef Krankenhaus Werden

Referentin: Toma Tamauskaite, Assistenzärztin, Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie

Leiter der Fortbildung: Dr. med. Jörg Sauer, Direktor der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie 

Die Veranstaltung ist bei der Ärztekammer Nordrhein zur Zertifizierung angemeldet.

]]>
<![CDATA[Yoga bei Krebs]]> Yoga – das Wiedererlangen des seelischen und körperlichen Gleichgewichte
10-er Kurs
vom 23.09.2020 bis 25.11.2020

Yoga-Lehrerin: Frau Juliane Borkenfels


Der Kurs richtet sich an alle Frauen, die nach einer Krebserkrankung neue Kraft schöpfen möchten.
Durch sanften, einfühlsamen Unterricht durch eine erfahrene Yogalehrerin und Krankenschwester, werden die Kursteilnehmerinnen gezielt zu einem besseren Körpergefühl angeleitet. Körper und Geist werden beim Yoga als Einheit betrachtet (kein reines Fitnessprogramm).

Eine Einheit besteht aus Anfangsentspannung, sanften Dehn- und Kraftübungen, sowie einer Endentspannung. Muskelkraft und Flexibilität des Körpers werden verbessert. Durch gezieltes Hineinfühlen in angespannte und gedehnte Körperbereiche werden Körper- und Geist miteinander verbunden. Die Stunde ist an die besonderen Gegebenheiten einer Krebserkrankung angepasst und auch für Anfänger sehr gut geeignet.


Anmeldung bei der Förderinitiative Krebskranke in der Uni-Frauenklinik Essen

Frau Sibylle Marcin
T: 02369 24196
oder sibylle@marcin.de

oder beim Brustzentrum

Frau Heike Dahl
T: 0201 723 2346

 

]]>
<![CDATA[WTZ Thorax-Onkologie Tag 2020]]> Sehr verehrte Frau Kollegin,

sehr geehrter Herr Kollege,

zu unserer neuen Fortbildungsveranstaltung „WTZ Thorax-Onkologie Tag“, die am Mittwoch den 30.09.2020 virtuell stattfinden wird, laden wir Sie herzlich ein. Kein anderes Gebiet der medizinischen Onkologie hat sich in den vergangenen 10 Jahren so dynamisch entwickelt wie die Diagnose und Behandlung von Patient*innen mit Lungenkrebs. Molekulare Pathologie, Präzisionsonkologie und zuletzt die Immunonkologie haben die Therapie in metastasierten Stadien revolutioniert. Aktuell erweitern diese ihr Einsatzgebiet auf frühe Tumorstadien. Minimalinvasive operative Verfahren, interventionelle Endoskopie und funktionelle Bildgebung sind essentiell in der spitzenmedizinischen Betreuung am seit 2009 zertifizierten Lungenkrebszentrum des Westdeutschen Tumorzentrums. 

Diese Dynamik ist für uns Anlass, um gemeinsam mit Ihnen in einem neuen, kasuistisch geprägten Fortbildungsformat einmal jährlich den „State of the Art“ und Neuentwicklungen auf dem Gebiet der Thoraxonkologie zu diskutieren. 


Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und Ihre Rückmeldungen.

Kontakt für Rückfragen:
Dr. Martin Metzenmacher
Telefon: 0201/723 - 2011
Fax: 0201/723 - 5747
E-Mail: martin.metzenmacher@uk-essen.de 

]]>
<![CDATA[CAR-T-Zelltherapie - Eine neue Therapieoption in der Praxis]]> Liebe Kolleginnen und Kollegen, mit den CAR-T-Zellen hat eine neue, hochwirksame Therapieoption Einzug in unsere tägliche Praxis gehalten.

Wir freuen uns sehr, dass wir in der Uniklinik Essen mittlerweile viele Patienten mit CAR-T-Zellen versorgen können. Dies ist nur dank Ihrer Unterstützung möglich. Da wir uns in diesen ungewöhnlichen Zeiten nur allzu selten persönlich sehen, freuen wir uns besonders, Sie zu einem Anwesenheits-Symposium zum Thema CAR-T-Zellen einladen zu können.

Wie Sie dem angehängten Programm entnehmen können, erwarten uns spannende Vorträge und hoffentlich angeregte Diskussionen über aktuelle Studiendaten und Herausforderungen in der täglichen Praxis. Überdies möchten wir diese Gelegenheit sehr gerne nutzen, um Sie persönlich kennenzulernen und uns als neues Leitungs-Team der fusionierten Klinik für Hämatologie und Stammzelltransplantation vorzustellen. Vorbehaltlich der weiteren Entwicklungen in Bezug auf die SARS-CoV-2 Pandemie freuen wir uns sehr darauf, bei einem anschließenden Imbiss mit Ihnen ins Gespräch zu kommen!

Die Veranstaltung findet im Audimax des Universitätsklinikums Essen statt. Wir würden uns sehr freuen, Sie dort begrüßen zu können! Um Voranmeldung per Fax oder E-Mail wird gebeten!

]]>
<![CDATA[Reha-Sport bei Krebs]]> Immer montags um 16:30 Uhr und donnerstags um 09:30 Uhr trifft sich die Reha-Sport-Gruppe für Krebskranke der Frauenklinik des UK Essen.

Als speziell ausgebildete Übungsleiterin* unterstützt Sie Frau Sibylle Marcin dabei, wieder Zutrauen zu Ihrem eigenen Körper zu gewinnen.
Übungsinhalte der Kurse sind angemessenes Ausdauer- und Krafttraining, sowie Koordinations- und Konzentrationstraining.

Der Kurs ist für Tumorkranke aller Entitäten geeignet. 

(*Frau Marcin verfügt über eine Weiterbildung in der onkologischen Trainingstherapie der Sporthochschule Köln/Uniklinik und eine Weiterbildung in der Psychoonkologie der Uniklinik Regensburg.)

Um Anmeldung wird gebeten:

Melden Sie sich bitte bei Frau Sibylle Marcin per Telefon (02369/724196) oder per E-Mail (sibylle@marcin.de)

]]>
<![CDATA[Gruppentreffen ILCO Gruppe: Essen-Rüttenscheid]]> An jedem ersten Montag im Monat finden sich Darmkrebspatienten und Stomaträger zum Gruppentreffen in Essen zusammen, um sich auszutauschen.

Ansprechpartnerin ist Frau Steffi Voigt (Email: steffi-voigt1@web.de)

]]>
<![CDATA[Reha-Sport bei Krebs]]> Immer montags um 16:30 Uhr und donnerstags um 09:30 Uhr trifft sich die Reha-Sport-Gruppe für Krebskranke der Frauenklinik des UK Essen.

Als speziell ausgebildete Übungsleiterin* unterstützt Sie Frau Sibylle Marcin dabei, wieder Zutrauen zu Ihrem eigenen Körper zu gewinnen.
Übungsinhalte der Kurse sind angemessenes Ausdauer- und Krafttraining, sowie Koordinations- und Konzentrationstraining.

Der Kurs ist für Tumorkranke aller Entitäten geeignet. 

(*Frau Marcin verfügt über eine Weiterbildung in der onkologischen Trainingstherapie der Sporthochschule Köln/Uniklinik und eine Weiterbildung in der Psychoonkologie der Uniklinik Regensburg.)

Um Anmeldung wird gebeten:

Melden Sie sich bitte bei Frau Sibylle Marcin per Telefon (02369/724196) oder per E-Mail (sibylle@marcin.de)

]]>
<![CDATA[Onko-Café]]> Einladung

an alle Frauen, die von einer bösartigen Krebserkrankung betroffen sind und an alle Interessierten!

- zum gemütlichen Beisammensein

- zu Kaffee und Kuchen

- zum gemeinsamen Gedankenaustausch

- zum Fragenstellen

- oder einfach nur zum Plaudern

Wir würden uns freuen, Sie jeden 1. Dienstag im Monat ab 16.00 Uhr im Seminarraum der Frauenklinik am UK Essen begrüßen zu dürfen!

]]>
<![CDATA[Aktivkreis bei Krebs]]> An Krebs Erkrankte treffen sich jeden dritten Dienstag im Monat im Aktivkeis der "Förderinitiative Krebskranke in der Uni-Frauenklinik".

Es wechseln sich, in der Regel an jedem 3. Dienstag im Monat, Seminare mit Workshops und praktischen Übungen ab. Sie sind herzlich dazu eingeladen, ein Seminar auszuprobieren, das Ihnen bei der Bewältigung Ihrer Krebserkrankung helfen kann. Der Aktivkreis hat bereits vielen ehemaligen Patient*innen ein Stück mehr Lebensqualität- und Freude gebracht.

Bei großem Intreresse kann es einen erweiterten Kurs zu einem Angebot geben.

Thema im Oktober:
Gesunde Ernährung bei Krebs: Was tut gut, was soll man lassen? 
Ort: Onlinekonferenz-Plattform "Zoom"
Referentin: Frau Claudia Metz, Lehrkraft an der Diätassistent*innen-Schule der Uniklinik

 

Bitte beachten Sie:
Bedingt durch die Corona-Pandemie findet der Aktivkreis im Oktober in digitaler Form statt. Eine Anmeldung ist deshalb unbedingt erforderlich, damit Ihnen die LogIn-Daten zur Verfügung gestellt werden können. 

 

Weitere Informationen und Anmeldung:

Förderinitiative Krebskranke in der Uni-Frauenklinik Essen, 
Frau Sibylle Marcin, 
T: 02369 24196 
E: sibylle@marcin.de oder foerderinitiative.frauenklinik@uk-essen.de

]]>
<![CDATA[Gruppe für Angehörige von Krebserkrankten]]> Das Gruppenprogramm beinhaltet 9 Module von jeweils 90 Minuten. Das erste Treffen findet am Dienstag, 06 .Oktober von 17:30 bis 19:00 Uhr statt. Wichtige Themen in den Gruppensitzungen sind Stressbewältigung und Selbstfürsorge, Kommunikation mit dem erkrankten Partner und der Familie, Umgang mit Belastungen und Emotionen sowie der Umgang mit dem professionellen medizinischen System. Nicht für Menschen, die an Krebs erkrankt sind, kann die Krankheit belastend sein. Auch Angehörige leiden unter der neuen und schwierigen Situation. Für Angehörige hat die LVR-Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie in Essen ein neues Angebot. In einer ärztlich-psychotherapeutisch geleiteten Gruppe, können sich Angehörige mit den Belastungen, die mit einer Krebserkrankung einhergehen, auseinandersetzten. In den Gruppensitzungen sind Stressbewältigung und Selbstfürsorge, Kommunikation mit dem erkrankten Partner und der Familie, Umgang mit Belastungen und Emotionen sowie der Umgang mit dem professionellen medizinischen System wichtige Themen. Interessierte melden sich bitte entweder telefonisch unter 0201-438 755 100 im Sekretariat der Psychosomatischen Ambulanz oder per Mail an Monika.Schmid@lvr.de an.

]]>
<![CDATA[Ärztefortbildung: Spektrum der gefäßchirurgischen Eingriffe in der Klinik]]> Regelmäßige Chirurgische Fortbildung
Mittwochs, 15.00 -16.00 Uhr
Universitätsmedizin Essen, St. Josef Krankenhaus Werden

Referent: Wolfgang Berg, Sektionsleiter Gefäßchirurgie, Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie 

Leiter der Fortbildung: Dr. med. Jörg Sauer, Direktor der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie 

Die Veranstaltung ist bei der Ärztekammer Nordrhein zur Zertifizierung angemeldet.

]]>
<![CDATA[Yoga bei Krebs]]> Yoga – das Wiedererlangen des seelischen und körperlichen Gleichgewichte
10-er Kurs
vom 23.09.2020 bis 25.11.2020

Yoga-Lehrerin: Frau Juliane Borkenfels


Der Kurs richtet sich an alle Frauen, die nach einer Krebserkrankung neue Kraft schöpfen möchten.
Durch sanften, einfühlsamen Unterricht durch eine erfahrene Yogalehrerin und Krankenschwester, werden die Kursteilnehmerinnen gezielt zu einem besseren Körpergefühl angeleitet. Körper und Geist werden beim Yoga als Einheit betrachtet (kein reines Fitnessprogramm).

Eine Einheit besteht aus Anfangsentspannung, sanften Dehn- und Kraftübungen, sowie einer Endentspannung. Muskelkraft und Flexibilität des Körpers werden verbessert. Durch gezieltes Hineinfühlen in angespannte und gedehnte Körperbereiche werden Körper- und Geist miteinander verbunden. Die Stunde ist an die besonderen Gegebenheiten einer Krebserkrankung angepasst und auch für Anfänger sehr gut geeignet.


Anmeldung bei der Förderinitiative Krebskranke in der Uni-Frauenklinik Essen

Frau Sibylle Marcin
T: 02369 24196
oder sibylle@marcin.de

oder beim Brustzentrum

Frau Heike Dahl
T: 0201 723 2346

 

]]>
<![CDATA[Gruppentreffen: Plasmozytom / Multiples Myelom]]> Mitglied der SHG werden:

Kostenlose Mitgliedschaft

 

Kontakt:

Frau Angelika Fischer
Tel.: 02362-44445
E-Mail: angelika.fischer@myelom-nrw.de

 

 

]]>
<![CDATA[Reha-Sport bei Krebs]]> Immer montags um 16:30 Uhr und donnerstags um 09:30 Uhr trifft sich die Reha-Sport-Gruppe für Krebskranke der Frauenklinik des UK Essen.

Als speziell ausgebildete Übungsleiterin* unterstützt Sie Frau Sibylle Marcin dabei, wieder Zutrauen zu Ihrem eigenen Körper zu gewinnen.
Übungsinhalte der Kurse sind angemessenes Ausdauer- und Krafttraining, sowie Koordinations- und Konzentrationstraining.

Der Kurs ist für Tumorkranke aller Entitäten geeignet. 

(*Frau Marcin verfügt über eine Weiterbildung in der onkologischen Trainingstherapie der Sporthochschule Köln/Uniklinik und eine Weiterbildung in der Psychoonkologie der Uniklinik Regensburg.)

Um Anmeldung wird gebeten:

Melden Sie sich bitte bei Frau Sibylle Marcin per Telefon (02369/724196) oder per E-Mail (sibylle@marcin.de)

]]>
<![CDATA[Online: Letzte Hilfe Kurs der Hospizarbeit am Universitätsklinikum Essen - Online-Veranstaltung]]> Der Kurs soll einen Überblick über die Themen und Inhalte der Arbeit und den Umgang mit schwer kranken, sterbenden Menschen und deren Angehörigen vermitteln. Er kann als Entscheidungshilfe dienen, sich als MitarbeiterInn auf diesem Gebiet z.B. im Bereich Palliative Care weiterzubilden und für den Umgang mit schwer kranken und sterbenden Patienten und Angehörigen sensibilisieren. Er vermittelt Sicherheit durch Information und Wissen. Anmeldung unter: hospizarbeit@uk-essen.de weitere Informationen unter: https://hospizarbeit.uk-essen.de/aktuelles/veranstaltungen/?no_cache=1#c4356

]]>
<![CDATA[Essener Patientenforum Neurologie]]> Liebe Patientinnen und Patienten, liebe Angehörige, die Neurologie ist im stetigen Wandel. Rasante Entwicklungen in Diagnostik und Therapie führen erfreulicherweise zu immer besseren Behandlungsmöglichkeiten. Im Essener Patientenforum Neurologie möchten wir Sie und Ihre Angehörigen herzlich dazu einladen, sich über die aktuellen Therapiemöglichkeiten bei den wichtigsten neurologischen Erkrankungen zu informieren. Jedes Teilgebiet der Neurologie wird dabei mit Vorträgen von unseren Experten der Neurologischen Universitätsklinik verständlich und praxisnah beleuchtet. Alle Vorträge bieten ausreichend Zeit für individuelle Fragen und rege Diskussionsmöglichkeiten.

Registrieren Sie sich bitte für Ihre Teilnahme unter:

https://tinyurl.com/migraeneva

Im Anschluss erhalten Sie eine Bestätigungs-E-Mail mit Informationen über die Teilnahme am Webinar.

 

Für weitere Fragen oder Informationen rund um die Veranstaltung steht Ihnen Frau Jannine Gindele gern zur Verfügung (jannine.gindele@agentur-suess.de).

]]>
<![CDATA[Reha-Sport bei Krebs]]> Immer montags um 16:30 Uhr und donnerstags um 09:30 Uhr trifft sich die Reha-Sport-Gruppe für Krebskranke der Frauenklinik des UK Essen.

Als speziell ausgebildete Übungsleiterin* unterstützt Sie Frau Sibylle Marcin dabei, wieder Zutrauen zu Ihrem eigenen Körper zu gewinnen.
Übungsinhalte der Kurse sind angemessenes Ausdauer- und Krafttraining, sowie Koordinations- und Konzentrationstraining.

Der Kurs ist für Tumorkranke aller Entitäten geeignet. 

(*Frau Marcin verfügt über eine Weiterbildung in der onkologischen Trainingstherapie der Sporthochschule Köln/Uniklinik und eine Weiterbildung in der Psychoonkologie der Uniklinik Regensburg.)

Um Anmeldung wird gebeten:

Melden Sie sich bitte bei Frau Sibylle Marcin per Telefon (02369/724196) oder per E-Mail (sibylle@marcin.de)

]]>